Angebote zu "Monetäre" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Währungspolitik und Finanzkrise - Über die Roll...
54,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Empirische Studien zeigen, dass Currency-Boards in inflationären Ökonomien, die durch eine instabile Währung und eine vertrauensunwürdige Geldpolitik geprägt sind, umgehend monetäre Stabilisierung hervorrufen können. Da hohe Inflationsraten mit Wachstumsverlusten und realwirtschaftlichen Kosten verbunden sind, zielen Volkswirtschaften darauf ab, ihre Makroökonomie zu stabilisieren. In diesem Zusammenhang erhält die Wechselkurspolitik einen großen Stellenwert, da sie zentrales Element der Stabilitätspolitik ist und ohne monetäre Stabilität kein dauerhaftes Wachstum möglich ist.So führte die Rezession in Argentinien Ende der 1980er Jahre, die durch eine Hyperinflation und negative Wachstumsraten gekennzeichnet war, dazu, dass die Regierung im Jahre 1991 den "Currency-Board" einführte. Durch die feste Bindung des Wechselkurses an den US-Dollar verlor die Zentralbank jedoch ihre geldpolitische Autonomie und somit die Kontrolle über die makroökonomische Entwicklung. Das monetäre System erwies sich als nicht souverän genug, um reale Wechselkursungleichgewichte auszugleichen und ökonomische Schocks zu absorbieren. Im Januar 2002 schließlich wurde der Peso abgewertet und das "Currency-Board" aufgelöst. Das Buch analysiert, welche Vor- und Nachteile der "Currency-Board" hat und welche Rolle dieser in der Wirtschaftskrise von Argentinien spielte.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Währungspolitik und Finanzkrise - Über die Roll...
54,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Empirische Studien zeigen, dass Currency-Boards in inflationären Ökonomien, die durch eine instabile Währung und eine vertrauensunwürdige Geldpolitik geprägt sind, umgehend monetäre Stabilisierung hervorrufen können. Da hohe Inflationsraten mit Wachstumsverlusten und realwirtschaftlichen Kosten verbunden sind, zielen Volkswirtschaften darauf ab, ihre Makroökonomie zu stabilisieren. In diesem Zusammenhang erhält die Wechselkurspolitik einen großen Stellenwert, da sie zentrales Element der Stabilitätspolitik ist und ohne monetäre Stabilität kein dauerhaftes Wachstum möglich ist.So führte die Rezession in Argentinien Ende der 1980er Jahre, die durch eine Hyperinflation und negative Wachstumsraten gekennzeichnet war, dazu, dass die Regierung im Jahre 1991 den "Currency-Board" einführte. Durch die feste Bindung des Wechselkurses an den US-Dollar verlor die Zentralbank jedoch ihre geldpolitische Autonomie und somit die Kontrolle über die makroökonomische Entwicklung. Das monetäre System erwies sich als nicht souverän genug, um reale Wechselkursungleichgewichte auszugleichen und ökonomische Schocks zu absorbieren. Im Januar 2002 schließlich wurde der Peso abgewertet und das "Currency-Board" aufgelöst. Das Buch analysiert, welche Vor- und Nachteile der "Currency-Board" hat und welche Rolle dieser in der Wirtschaftskrise von Argentinien spielte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Währungspolitik und Finanzkrise: Über die Rolle...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Empirische Studien zeigen, dass Currency-Boards in inflationären Ökonomien, die durch eine instabile Währung und eine vertrauensunwürdige Geldpolitik geprägt sind, umgehend monetäre Stabilisierung hervorrufen können. Da hohe Inflationsraten mit Wachstumsverlusten und realwirtschaftlichen Kosten verbunden sind, zielen Volkswirtschaften darauf ab, ihre Makroökonomie zu stabilisieren. In diesem Zusammenhang erhält die Wechselkurspolitik einen großen Stellenwert, da sie zentrales Element der Stabilitätspolitik ist und ohne monetäre Stabilität kein dauerhaftes Wachstum möglich ist.So führte die Rezession in Argentinien Ende der 1980er Jahre, die durch eine Hyperinflation und negative Wachstumsraten gekennzeichnet war, dazu, dass die Regierung im Jahre 1991 den "Currency-Board" einführte. Durch die feste Bindung des Wechselkurses an den US-Dollar verlor die Zentralbank jedoch ihre geldpolitische Autonomie und somit die Kontrolle über die makroökonomische Entwicklung. Das monetäre System erwies sich als nicht souverän genug, um reale Wechselkursungleichgewichte auszugleichen und ökonomische Schocks zu absorbieren. Im Januar 2002 schließlich wurde der Peso abgewertet und das "Currency-Board" aufgelöst. Das Buch analysiert, welche Vor- und Nachteile der "Currency-Board" hat und welche Rolle dieser in der Wirtschaftskrise von Argentinien spielte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Monetäre Makroökonomie, Arbeitsmärkte und Entwi...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Festschrift ehren wir Hansjörg Herr und seine wissenschaftliche Arbeit.Wir ehren einen hervorragenden Volkswirt und internationalen Makroökonomen, einenpolitisch engagierten Wissenschaftler - und einen Freund. Die thematische Breiteder vorliegenden Schrift zeigt, dass Hansjörg Herr seine wissenschaftliche Arbeitnicht nur auf Themen der Supranationalen Wirtschaftsintegration beschränkt hat, fürdie er seinerzeit berufen wurde. Insgesamt konnten wir 29 Beiträge zu zahlreichenThemen aus Hansjörg Herrs Forschungsspektrum zusammentragen. Wir habensie grob vier Bereichen zugeordnet: Teil I widmet sich dem Themenfeld "Makroökonomie, makroökonomische Politikregime und 'guter Kapitalismus'", Teil IIdem Komplex "Finanzmärkte, Währungssysteme und Regulierung", Teil III demGebiet "Arbeitsmärkte und Lohnpolitik", während in Teil IV "Ökonomische Entwicklungund globale Wertschöpfungsketten" im Mittelpunkt stehen.Mit Beiträgen von Behzad Azarhoushang - Patrick Belser - Sharit K. Bhowmik - Kajsa Borgnäs - Daniel Detzer - Sebastian Dullien - Trevor Evans - Khayaat Fakier - Barbara Fritz - Alexander Gallas - Eckhard Hein - Alexander Herzog-Stein - GustavHorn - Praveen Jha - Heike Joebges - Christian Kellermann - Martin Kronauer - Camille Logeay - Friederike Maier - Zeynep M. Nettekoven - Torsten Niechoj - Jennifer Pédussel Wu - Siegbert Preuß - Jan Priewe - Hajo Riese - Bea Ruoff - Carlos Salas - Christoph Scherrer - Claus Thomasberger - Achim Truger - Klaus Voy - Edward Webster - Michael Wendl - Edlira Xhafa - Yang Laike - Zheng Guojiao

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Monetäre Makroökonomie, Arbeitsmärkte und Entwi...
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Festschrift ehren wir Hansjörg Herr und seine wissenschaftliche Arbeit.Wir ehren einen hervorragenden Volkswirt und internationalen Makroökonomen, einenpolitisch engagierten Wissenschaftler - und einen Freund. Die thematische Breiteder vorliegenden Schrift zeigt, dass Hansjörg Herr seine wissenschaftliche Arbeitnicht nur auf Themen der Supranationalen Wirtschaftsintegration beschränkt hat, fürdie er seinerzeit berufen wurde. Insgesamt konnten wir 29 Beiträge zu zahlreichenThemen aus Hansjörg Herrs Forschungsspektrum zusammentragen. Wir habensie grob vier Bereichen zugeordnet: Teil I widmet sich dem Themenfeld "Makroökonomie, makroökonomische Politikregime und 'guter Kapitalismus'", Teil IIdem Komplex "Finanzmärkte, Währungssysteme und Regulierung", Teil III demGebiet "Arbeitsmärkte und Lohnpolitik", während in Teil IV "Ökonomische Entwicklungund globale Wertschöpfungsketten" im Mittelpunkt stehen.Mit Beiträgen von Behzad Azarhoushang - Patrick Belser - Sharit K. Bhowmik - Kajsa Borgnäs - Daniel Detzer - Sebastian Dullien - Trevor Evans - Khayaat Fakier - Barbara Fritz - Alexander Gallas - Eckhard Hein - Alexander Herzog-Stein - GustavHorn - Praveen Jha - Heike Joebges - Christian Kellermann - Martin Kronauer - Camille Logeay - Friederike Maier - Zeynep M. Nettekoven - Torsten Niechoj - Jennifer Pédussel Wu - Siegbert Preuß - Jan Priewe - Hajo Riese - Bea Ruoff - Carlos Salas - Christoph Scherrer - Claus Thomasberger - Achim Truger - Klaus Voy - Edward Webster - Michael Wendl - Edlira Xhafa - Yang Laike - Zheng Guojiao

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Schelkle, Waltraud: Monetäre Integration
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.01.2001, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Monetäre Integration, Titelzusatz: Bestandsaufnahme und Weiterentwicklung der neueren Theorie, Auflage: 2001, Autor: Schelkle, Waltraud, Verlag: Physica-Verlag HD // Physica, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Gesellschaft // Wirtschaft // Technik // Verkehr // Geldpolitik // Währung // Währungspolitik // Wirtschaftspolitik // Makroökonomie // Datenbankprogrammierung // Datenbanken, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 376, Informationen: Paperback, Gewicht: 569 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Monetäre Makroökonomie Arbeitsmärkte und Entwic...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Monetäre Makroökonomie Arbeitsmärkte und Entwicklung / Monetary Macroeconomics Labour Markets and Development ab 39.8 € als gebundene Ausgabe: Festschrift für / for Hansjörg Herr Series of the Research Network Macroeconomics and Macroeconomics Policies. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Monetäre Makroökonomie Arbeitsmärkte und Entwic...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Monetäre Makroökonomie Arbeitsmärkte und Entwicklung / Monetary Macroeconomics Labour Markets and Development ab 39.8 EURO Festschrift für / for Hansjörg Herr Series of the Research Network Macroeconomics and Macroeconomics Policies

Anbieter: ebook.de
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Monetäre Makroökonomie, Arbeitsmärkte und Entwi...
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Festschrift ehren wir Hansjörg Herr und seine wissenschaftliche Arbeit. Wir ehren einen hervorragenden Volkswirt und internationalen Makroökonomen, einen politisch engagierten Wissenschaftler – und einen Freund. Die thematische Breite der vorliegenden Schrift zeigt, dass Hansjörg Herr seine wissenschaftliche Arbeit nicht nur auf Themen der Supranationalen Wirtschaftsintegration beschränkt hat, für die er seinerzeit berufen wurde. Insgesamt konnten wir 29 Beiträge zu zahlreichen Themen aus Hansjörg Herrs Forschungsspektrum zusammentragen. Wir haben sie grob vier Bereichen zugeordnet: Teil I widmet sich dem Themenfeld „Makroökonomie, makroökonomische Politikregime und ‚guter Kapitalismus‘“, Teil II dem Komplex „Finanzmärkte, Währungssysteme und Regulierung“, Teil III dem Gebiet „Arbeitsmärkte und Lohnpolitik“, während in Teil IV „Ökonomische Entwicklung und globale Wertschöpfungsketten“ im Mittelpunkt stehen. Mit Beiträgen von Behzad Azarhoushang • Patrick Belser • Sharit K. Bhowmik • Kajsa Borgnäs • Daniel Detzer • Sebastian Dullien • Trevor Evans • Khayaat Fakier • Barbara Fritz • Alexander Gallas • Eckhard Hein • Alexander Herzog-Stein • Gustav Horn • Praveen Jha • Heike Joebges • Christian Kellermann • Martin Kronauer • Camille Logeay • Friederike Maier • Zeynep M. Nettekoven • Torsten Niechoj • Jennifer Pédussel Wu • Siegbert Preuss • Jan Priewe • Hajo Riese • Bea Ruoff • Carlos Salas • Christoph Scherrer • Claus Thomasberger • Achim Truger • Klaus Voy • Edward Webster • Michael Wendl • Edlira Xhafa • Yang Laike • Zheng Guojiao

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot